Mini Keyboard Test

Mini Keyboards im Test – kleine Geräte mit großer Leistung


Mini Keyboard Test

Foto: © Anatoly Tiplyashin, fotolia.com

Ein Keyboard ist ein sehr geeignetes Musikinstrument für die Kleinen. Neugierige Kinder werden das digitale Piano äußerst attraktiv und spannend finden und können mit diesem kinderleicht im Klavierspiel trainiert werden. Dadurch, dass es sich bei einem Keyboard um eine tragbare, flexibel einsetzbare Variante des akustischen Klaviers handelt, ist dieses für Kinder besonders geeignet, bedingt durch ein leichtes Gewicht, zahlreiche kindgerechte Funktionen und eine besonders ansprechende Aufmachung.


Bei den sogenannten Mini Keyboards handelt es sich um eine kompakte Variante des herkömmlichen, klavierorientierten Musikgeräts, welches sowohl in besonderer Aufmachung, ausgestattet mit zahlreichen Merkmalen und Extras für Kinder daherkommt, als auch von Hobbymusikern besonders flexibel eingesetzt werden kann. Der Mini Keyboard Test hat gezeigt, dass diese Musikinstrumente insbesondere den Vorteil haben, mit einer übersichtlichen Anordnung der verfügbaren Tools und einer geringeren Anzahl anschlagdynamischer Tasten daherzukommen. Dies ermöglicht eine unkomplizierte Handhabung, bei welcher der Musiker oder das Kind keine leistungsstarken Funktionen, so wie eine qualitativ hochwertige Handhabung missen muss.


Mini-Keyboard & Kinder-Keyboard Testsieger



Überblick der unterschiedlichen Mini Keyboards – große Auswahl für jeden Musikbegeisterten


Mini Keyboards sind optimal dafür geeignet, den Kleinen den Einstieg in die Musikwelt zu eröffnen. Gerade deshalb finden sich im Repertoire der unterschiedlichen Keyboard Hersteller zahlreiche Modelle, welche unterschiedliche Präferenzen und Begabungen unterstützen, so beispielsweise




  • Play and Learn Keyboards

  • farblich bunt gestaltete Kinderkeyboards

  • Minikeyboards mit 32 oder 44 Tasten

  • kompakte Musikinstrumente mit zahlreichen Funktionen


Bei den Play and Learn Keyboards handelt es sich um kinderfreundliche Elektropianos, welche mit verschiedenartigen Lernfunktionen ausgestattet sind. Dadurch, dass sich ein solches Mini Keyboard praktisch nur für Neueinsteiger und Anfänger eignet, ist es mit den nötigsten Extrafunktionen ausgestattet und verfügt in den meisten Fällen über ein kompaktes und tragbares Design mit bis zu 44 Tasten.


Extra für die ganz Kleinen, welche die ersten Erfahrungen am Keyboard sammeln wollen, eignen sich die farblich ansprechend gestalteten Kinderkeyboards, bei denen es sich um wahre Kinderfreunde handelt. In Pink, Blau, Grün oder Orange aufgemacht, wird dem Kind garantiert niemals langweilig. Mit der Hilfe der Kinder-Mini Keyboards ist der Grundstein für die spätere Musikbegeisterung gesetzt.


Bei den Mini Keyboards ist ein großer Augenmerk auf die maximale Flexibilität und die komfortabelste Transportfähigkeit gesetzt. Ein leichtes Gewicht und eine kompakte Maße gehören zur Grundausstattung der kleinen Musikinstrumente, welche es garantiert in sich haben. Der Musiker kann sich zwischen Geräten mit bis zu 44 Tasten entscheiden, welche allesamt mit zahlreichen Funktionen ausgestattet sind, um die Nutzung und das Musizieren noch attraktiver zu machen. Besonders beliebt und bewährt sind dabei Keyboards, die 32 oder 44 Tasten aufweisen und somit Spielraum für mehr Kreativität offen lassen. Diese digitalen Pianos finden nicht nur bei Kindern oder Anfängern Verwendung, sondern dienen auch als treuer Begleiter für engagierte Musiker, welche ihr liebstes Musikinstrument immer bei sich tragen wollen und dieses auch auf der Bühne, im Stadtpark oder zum Jammen mitnehmen wollen.



Welches Mini Keyboard ist das richtige für mich?


Mini Keyboard Testsieger

Foto: © Slaweek, fotolia.com

Nicht immer fällt die Entscheidung für das optimale Keyboard leicht, denn wer die Wahl hat, der hat auch die Qual. Bedingt durch die große Auswahl, sollten interessierte Musiker oder Neueinsteiger einige Kriterien berücksichtigen, um den perfekten Kauf zu tätigen. Vorab sollte natürlich darüber entschieden werden, welche Funktionen wertvoll für die Nutzung sind, welche Extras das Musikinstrument bieten sollte und welches Design gefällt.


Weiterhin sollten vor allen Dingen Einsteiger, welche das erste Mini Keyboard anschaffen wollen, einen Augenmerk auf die Tastatur, beziehungsweise die Anzahl der Tasten legen. Erlernt man das Klavierspielen an einer klavierorientierten, anschlagdynamischen Tastatur, so fällt der Übergang zum akustischen Klavier oder e-Piano später leichter. Außerdem beeinflusst dieses Kriterium sehr stark die Nutzung des Musikinstruments wie auch den Klang. Möglichst übersichtlich sollte das Keyboard außerdem gestaltet sein, möchte man als Anfänger immer den Überblick über die zur Verfügung gestellten Funktionen behalten. Verschiedenartige Demos, Sounds, Rhythmen und die Aufnahme- und Wiedergabefunktion sollte das Mini Keyboard in jedem Fall beinhaltet, auch wenn es sich dabei um ein Piano für die Kleinen handeln soll.


Für Musiker, die bereits bewandert auf dem Gebiet der Keyboards in unterschiedlichen Größen und Aufmachungen sind, fällt die Entscheidung häufig leichter. Ein Mini Keyboard, das einen soliden Reichtum an Funktionen, gepaart mit einem leichten Gewicht und einer kompakten Maße bietet, stellt das optimale Musikgerät als Begleitung für Auftritte oder das professionelle Musizieren dar. Zu beachten ist bei der Anschaffung natürlich trotzdem die Klangqualität und ebenfalls die Tastatur. Nur wenn das Mini Keyboard in diesen Merkmalen überzeugen kann, sollte es Platz im Warenkorb finden.


Übrigens: Verfügt das gewünschte Keyboard über einen USB-Anschluss und eine Lademöglichkeit via USB oder Netzstecker, gestaltet sich die Nutzung weitaus flexibler.